Archiv 2018

09.04.2018

dbb m-v kritisiert Dienstpostenbewertungspraxis des Justizministeriums

Auf einer Personalversammlung des Landesamtes für ambulante Straffälligenarbeit hat der dbb Landesvorsitzende Dietmar Knecht heute in Güstrow die Personalpolitik des Justizministeriums kritisiert.…

Weiterlesen..
06.04.2018

Einkommensrunde 2018

dbb ruft zum landesweiten Warnstreik auf

Nachdem auch die zweite Runde der Tarifverhandlungen 2018 für die Beschäftigten von Bund und Kommunen am 12./13. März 2018 zu wenig Fortschritte gebracht hat, werden wir unsere Forderungen mit…

Weiterlesen..
28.03.2018

Positiver Landeshaushalt und schrumpfende Schulden

dbb m-v bekräftigt Personalforderung

Laut aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamtes konnte das Land Mecklenburg-Vorpommern seine Schulden auch im Jahr 2017 weiter abbauen. Hinzu kommt das kürzlich verkündete Haushaltsplus im…

Weiterlesen..
19.03.2018

dbb m-v im Gespräch mit der Ministerpräsidentin

Manuela Schwesig will Motivation bei der Polizei steigern

Innere Sicherheit ist wichtig – Polizei wird aufgewertet

Mittel aus dem Haushaltsüberschuss 2017 in Mecklenburg-Vorpommern sollen künftig auch für den Bereich Innere Sicherheit verwendet werden.…

Weiterlesen..
14.03.2018

Einkommensrunde 2018

Warnstreiks in Mecklenburg-Vorpommern

Demo in Rostock

Im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen haben am 14. März 2018 weitere Warnstreiks stattgefunden. Die Arbeitgeberseite hatte auch in der zweiten Verhandlungsrunde in Potsdam auf Zeit gespielt.

Weiterlesen..
13.03.2018

Tarifverschleppung, keine Tarifverhandlung!

Auch die zweite Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen endete ergebnislos.

Deshalb ruft der dbb m-v seine Mitglieder für den 14.03.2018 zu einem ganztägigen…

Weiterlesen..
05.03.2018

dbb m-v fordert weitere Änderungen im Strafrecht

Knecht: Wer den öffentlichen Dienst angreift, der greift das Fundament unseres Staates an

Auf der heutigen Personalversammlung des Innenministeriums hat der dbb Landesvorsitzende Dietmar Knecht in seinem Grußwort an die Beschäftigten des Ministeriums im Beisein von Innenminister Lorenz…

Weiterlesen..
21.02.2018

dbb m-v begrüßt Einigung der Koalitionäre

Maßnahmen im Bereich der Polizei erster vernünftiger Schritt

Die am 20. Februar erzielte Einigung des Koalitionsausschusses von SPD und CDU über die Verwendung des Haushaltsüberschusses von rund 327 Millionen Euro ist seitens des dbb mecklenburg-vorpommern…

Weiterlesen..
09.02.2018

Einkommensrunde 2018:

6 Prozent, mindestens aber 200 € für die Tarifbeschäftigten von Bund und Kommunen gefordert

"6 Prozent linear, mindestens aber 200 Euro als soziale Komponente, für Auszubildende 100 Euro: Mit einer solchen Einkommensentwicklung kann man die Attraktivität und die Nachwuchsgewinnung für den…

Weiterlesen..
24.01.2018

Landtag beschließt einstimmig Besoldungsanpassung 2018

Nach der Tarifrunde 2017 für die Beschäftigten der Länder und der Einigung über eine Besoldungsanpassung für Beamte und Versorgungsempfänger des Landes und der Kommunen Mecklenburg-Vorpommerns hat der…

Weiterlesen..