dbb_mv_Logo_CMYK
06. Januar 2020
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

dbb m-v begrüßt Ansiedlung der Ehrenamtsstiftung in Neustrelitz

Am Rande der diesjährigen dbb Jahrestagung, die heute und morgen traditionell in Köln stattfindet, nutzte der dbb Landesvorsitzende Dietmar Knecht die Gelegenheit zu einem kurzen Meinungsaustausch mit Bundesinnenminister Horst Seehofer.

"Das meiste in der Politik passiert nur auf ausreichenden Druck. Deshalb will ich Sie ausdrücklich ermuntern, diesen ausreichenden Druck aufrecht zu erhalten“, hatte Seehofer in seiner Rede vor den Gästen der Jahrestagung geäußert. "Machen wir, Herr Minister", antwortete der dbb Landesvorsitzende Dietmar Knecht während eines Gesprächs im Anschluss.

Ausdrücklich begrüßten die in Köln anwesenden Delegierten aus Mecklenburg-Vorpommern die von Seehofer erneut bekräftigte Absicht der Bundesregierung, die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) in Neustrelitz anzusiedeln. Die Einrichtung soll mit 100 Personalstellen ausgestattet werden und es ist ein Etat von 32,5 Millionen Euro vorgesehen. Neustrelitz sei eine gute Wahl, insbesondere auch vor dem Hintergrund des von der Bundesregierung erklärten Ziels der Stiftung, das bürgerschaftliche Engagement und das Ehrenamt vor allem in strukturschwachen Regionen und auf dem Land zu unterstützen, unterstrich Knecht abschließend.